Der erste Familienurlaub als unvergessliches Ereignis für Groß und Klein: So kann Ihr Familienurlaub aussehen!

Der erste richtige Familienurlaub als unvergessliches Ereignis für die ganze Familie: Baby-plus-Familie.de berät rund um den Familienurlaub, welche Destinationen für junge Familien besonders empfehlenswert sind und wie Ihr erster Familienurlaub genau aussehen könnte.

Der erste Familienurlaub als unvergessliches Ereignis für Groß und Klein: So kann Ihr Familienurlaub aussehen!

Der erste gemeinsame Urlaub mit der ganzen Familie ist sicherlich besonders aufregend und wird meist bereits Monate im Voraus sorgfältig geplant. Mit Babys zu verreisen ist nicht immer ganz einfach, denn es stehen lange Reisewege an, Eltern müssen sich mit zusätzlichem Gepäck abschleppen und ihren Urlaub nun voll und ganz auf die Kinder ausrichten. Statt leckeren Cocktails in der Strandbar heißt es nun ein kindgerechtes Programm auf die Beine zu stellen, damit der Nachwuchs auch tolle Erinnerungen an den Urlaub hat. Wenn Sie mehr über die Thematik Familienurlaub sowie Urlaub mit Kindern bzw. Reisen mit Kindern wissen möchten, dann sollten Sie jetzt unbedingt weiterlesen – Baby-plus-Familie.de informiert Sie umfassend rund um einen unvergesslichen Familienurlaub für Groß und Klein!

Großereignis Familienurlaub – Reisen mit Kindern als Spaß für die ganze Familie

Ein Urlaub mit Kindern ist immer etwas ganz Besonderes, denn schließlich macht man ihn ja nicht alle Tage. Da wird schon Wochen vorher gepackt und überlegt, welche abenteuerlichen Dinge man am Urlaubsort gemeinsam unternehmen kann. Mit Kindern ist die Planung gleich doppelt so lang, denn diese können nicht stundenlang am Strand liegen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Kleinkinder sind neugierig auf ihre Welt und werden sicherlich gerade im Urlaub ihre kleinen Augen weit aufreißen sowie folglich alles einfangen, was ihnen zuvor nicht begegnet ist. Für Eltern ist es daher wichtig, dass ein Familienurlaub bzw. das Reisen mit Kindern gut geplant ist und nichts dem Zufall überlassen wird.

Ein Urlaub mit Kindern bedeutet, viel Zeit mit der Familie zu verbringen. Raus aus dem Alltagsstress und hinein ins erholsame Vergnügen – sowohl Erwachsene als auch Kinder benötigen mal eine Pause von zu Hause und genießen die gemeinsame Zeit fernab der Heimat meist in vollen Zügen. Endlich kommt der Papa nicht erst spät abends von der Arbeit nach Hause und die Mama muss auch nicht ständig den Abwasch machen und kochen – ein Familienurlaub wirkt sich meist sehr positiv auf das Familienleben aus und sorgt für ein gesundes Maß an Abwechslung. Natürlich ist es sehr wichtig, dass Kindern am Urlaubsort auch viel geboten wird, sodass sie jeden Tag mit viel Freude und Energie beginnen. Ganz egal, ob es in den Süden geht, man Ferien auf dem Land bevorzugt oder es einen in die Großstadt zieht – Eltern sollten gewissenhaft planen und sich im Voraus über mögliche Ausflugsziele und Attraktionen informieren.

Familienurlaub allerlei: Wohin soll die Reise gehen?

Für die meisten Familien ist ein Familienurlaub bzw. Urlaub mit Kindern fernab lauter Straßen und belebter Fußgängerzonen ideal, denn hier kommen sie mit ihren Kindern zur Ruhe, können die schöne Natur und das Landleben in vollen Zügen genießen. Besonders mit Kleinkindern möchte man gerne einmal ein paar erholsame Tage verbringen, sich nicht mit dem Kinderwagen in das Getümmel in Touristenhochburgen stürzen oder stundenlang in den langen Warteschlangen vor angesagten Sehenswürdigkeiten warten. Es gibt mittlerweile viele schöne familienfreundliche Hotels in den Bergen oder am See, in denen auch tolle Kinderprogramme angeboten und die kleinen Gäste gut unterhalten werden. Meist befinden sich zahme Tiere in der Nähe, die Kinder jeden Alters ja bekanntlich lieben.

Auch an den Strand zieht es viele Familien mit Kindern immer wieder gerne, wenn es nicht gerade ein überfüllter Touristenstrand ist, an dem es laut und wild zugeht. Kinder planschen gerne am Wasser, bauen Sandburgen und spielen mit dem Papa Frisbee. Ein Urlaub am Mittelmeer ist sicherlich aufregend, denn neben langen Strandtagen befinden sich auch nette Sehenswürdigkeiten in Hotelnähe, die mit Kindern abgeklappert werden können. Man sollte mit Kleinkindern jedoch nicht unbedingt bei zu heißen Temperaturen in den Süden verreisen und immer darauf achten, dass man ein kinderfreundliches Hotel bucht, welches nicht inmitten einer Partymeile liegt.

Auch Urlaub in der Großstadt wird heutzutage von vielen Familien angestrebt. Der Vorteil hierbei ist, dass viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen problemlos erreicht werden können und öffentliche Verkehrsmittel sowie spezielle Busse zur Verfügung stehen. Mit Kleinkindern wäre ein solcher Urlaub wohl eher unpraktisch, aber ältere Kinder finden meist großen Gefallen an fremden Kulturen und dem turbulenten Leben einer ausländischen Großstadt.

Ein Urlaub mit Kindern bedarf guter Planung

Reisen mit Kindern allerlei: Wenn man einen Urlaub mit Kindern bucht, dann heißt es: Planen, Organisieren und Gestalten! Während man sonst lediglich seinen kleinen Koffer packt und alles auf sich zukommen lässt, muss Familienurlaub gut vorbereitet werden, damit man den Urlaub vor Ort auch genießen kann. Was machen die Kinder gerne? Was muss alles mitgenommen werden? Wie erreichen wir am besten unseren Urlaubsort? All dies sind Fragen, die sich Eltern stellen müssen, bevor es in den wohlverdienten Urlaub geht. Neben entsprechender Bekleidung benötigen Kinder viel mehr, wenn sie einen längeren Zeitraum weg von zu Hause sind. Alles, was sie daheim täglich benutzen und womit sie sich beschäftigen, wird kläglich vermisst, wenn es plötzlich mehrere Tage oder gar Wochen nicht da ist. Deshalb ist es wichtig, dass Vater und Mutter genau überlegen, was in den Koffer kommt und worauf eher verzichtet werden kann. Einige Spielsachen sollten in jedem Fall mit von der Partie sein, ebenso wie eine kleine Notfallapotheke, denn Kinder werden im Urlaub nicht selten krank.

Auch für die lange Anreise sollte mit Bedacht gepackt und sich eventuell ein kleines Programm überlegt werden, um den Kindern die lange Fahrt etwas zu versüßen. Lustige Reisespiele, die gemeinsam im Auto gespielt werden können, ein Malbuch für das Flugzeug oder eine Hörspielkassette, die in der Bahn gehört werden kann – je mehr Kinder beschäftigt werden, desto schneller vergeht die Zeit und der Urlaub kann starten.

Viele Familien mit Kindern verreisen mit dem Auto, denn so ist man unabhängig, kann seinen Reiseweg individuell planen und muss sich mit dem schweren Gepäck, einem Kind an der Hand und einem Kinderwagen nicht durch volle Bahnhöfe oder Flughäfen drängen. Zwar wird im Auto auch gerne einmal gequengelt, aber prinzipiell verläuft eine solche Fahrt problemlos und macht Spaß. Vor Ort ist ein eigenes Auto natürlich auch vorteilhaft, denn man erreicht viele Ziele schnell und kann abgelegene Attraktionen anfahren.

Mit dem Flugzeug geht alles natürlich viel schneller und ist auch oftmals praktischer für Familien. Kinder finden das Fliegen meist sehr aufregend und sind schon vor Ankunft am eigentlichen Urlaubsort voller Freude und Begeisterung. Nette Stewardessen, leckere Speisen und ein Unterhaltungsprogramm im Flieger – Kindern wird während eines Fluges eigentlich selten langweilig.

Auch das Bahnfahren wird heute immer mehr genutzt und bei Familien stets beliebter. Kinder müssen nicht stundenlang still sitzen und können sich in der Bahn frei bewegen. Das schnelle Fahren mit dem Zug macht außerdem müde, sodass Kleinkinder einen Großteil des Reiseweges friedlich schlummern.

 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema