Basteln mit Kindern: Wie Basteln das kreative Denken und Gestalten sowie die motorischen Fähigkeiten fördert!

Basteln mit Kindern zur Förderung der motorischen Fähigkeiten und des kreativen Denkens sowie Gestaltens: Baby-plus-Familie.de informiert, wie Basteln mit Kindern sowie allgemeines Basteln und kreatives Werken positiv zur Entwicklung von Kindern beitragen können.

Basteln mit Kindern: Wie Basteln das kreative Denken und Gestalten sowie die motorischen Fähigkeiten fördert!

Bereits in den meisten Kindergärten befinden sich riesige Maltische, an denen ambitionierte Erzieher mit ihren Sprösslingen sitzen und bunte Papierflieger basteln; in der Schule wird gemeinsam ein hübscher Kalender kreiert, der am Muttertag stolz überreicht wird und auch daheim sitzen viele Kinder gerne vor Pappe und Klebestift, um ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Das Basteln macht den meisten Kindern großen Spaß und trägt zusätzlich maßgeblich dazu bei, dass die Feinmotorik gefördert und die Kreativität freigesetzt wird. Eltern sollten mit ihren Sprösslingen daher viel basteln, denn es macht nicht nur große Freude, sondern ist auch für die Entwicklung des Nachwuchses sehr wichtig. Sie möchten mehr über Basteln mit Kindern erfahren? Kein Problem, denn Baby-plus-Familie.de informiert Sie umfassend rund um das allgemeine Bastel-Vergnügen für die ganze Familie!

Lustiges Basteln mit Kindern: Basteln macht Spaß und weckt die Fantasie

Warum macht das Basteln kleinen Kindern so großen Spaß? Diese Frage lässt sich relativ leicht beantworten: Kinder lieben gemeinsame Aktivitäten mit ihren Eltern oder größeren Geschwistern. Sie lassen sich gerne inspirieren und sind unheimlich neugierig darauf, was die Mama aus den bunten Pappkartons und flauschigen Federn zaubern kann. Sie beobachten mit viel Konzentration und Geduld jeden Bastelschritt und wollen dann natürlich sofort selbst loslegen. Schon allein das Beobachten der bastelnden Mutter fördert die geistigen Fähigkeiten der Kinder enorm. Sie prägen sich wichtige Details ein, müssen sich eine Menge Bastelschritte merken und sich auch in Geduld üben, denn nicht sofort klappt das Schneiden oder Kleben auf Anhieb. Viele kleine Bastelfreunde entwickeln mit der Zeit eine unheimliche Ruhe und sind besonders motiviert, bestimmte Dinge zu schaffen.

Kreatives Basteln mit Kindern: Basteln ist besonders lustig, denn man sitzt gemeinsam an einem großen Tisch oder dem Fußboden, hat viele bunte Bastelutensilien vor der Nase liegen und kann seiner Fantasie freien Lauf lassen. Kinder mögen es zwar, wenn sie angeleitet werden und Hilfe bekommen, aber sie möchten ihren Kreationen auch gerne eine persönliche Note geben und sind über die Auswahl an Farben und Möglichkeiten mehr als begeistert.

Eigentlich ist jeder Tag ein Anlass zum Basteln, denn es gibt so viele tolle Dinge, die gerade kleinere Kinder problemlos kreieren können. Vor allem zu bestimmten Feiertagen, wie Halloween, Ostern oder Weihnachten steigt die Bastelfreude von Kindern enorm und das Basteln steht vermehrt in Kindergärten sowie Schulen auf dem Programm.

Beim Basteln mit Kindern wird hauptsächlich auf bunte Farben gesetzt, denn Kinder sind lebensfrohe Wesen, die es eben bunt mögen. Mit der Materialauswahl sind Bastelfreuden kaum Grenzen gesetzt. Viele Erzieher und Eltern machen mit ihren Sprösslingen gerne Spaziergänge und suchen dabei natürliches Material, wie Blätter oder Kastanien, die ideal zum Basteln verwendet werden können.

Basteln und Feinmotorik: Wie Basteln mit Kindern die motorischen Fähigkeiten fördert!

Neben der enormen Freude, die Kinder am Basteln haben, hat es natürlich noch einen ganz wesentlichen positiven Aspekt: Basteln mit Kindern fördert das motorische Geschick in hohem Maße. Es ist wahrlich nicht einfach, eine Schere zu bedienen, kleine Perlen auf die Pappe zu kleben und Papier so zu falten, dass es später auch zur gewünschten Form wird; Kinder benötigen anfangs sicherlich eine Menge Übung und werden das eine oder andere Mal bitter enttäuscht sein, wenn nichts so will, wie sie es gerne hätten. Aber mit jedem Bastelabend entwickelt sich die Feinmotorik ein Stück weiter, plötzlich klappt das Schneiden wie von selbst und die Kinder legen eine unheimliche Geduld an den Tag, mit der auch das Aufkleben der kleinsten Perlen buchstäblich zum Kinderspiel wird.

Das Basteln erweitert den Erfahrungsschatz von Kindern. Sie lernen Material kennen und wissen, wie sie mit bestimmten Utensilien umzugehen haben, um zum Ziel zu kommen. Dabei sollten Eltern anfangs in jedem Fall kindgerechte Accessoires verwenden, die für den Nachwuchs ungefährlich sind. Abgerundete Scheren, einen schadstofffreien Klebestift und nicht zu komplizierte Bastelvorlagen sind für den Anfang sehr vorteilhaft und wecken in jedem Fall das Interesse sowie die Kreativität der Kinder. Mit der Zeit werden sie immer geschickter und setzen sogar ihre eigenen kleinen dekorativen Akzente.

 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema