Bastelspaß für Groß und Klein: Basteln mit Papier - Mit Bastelpapier tolle Bastelideen erfolgreich realisieren!

Basteln macht Kindern Spaß: Im Rahmen dieses Artikels liegt unser Schwerpunkt vor allem auf Basteln mit Papier. Baby-plus-Familie.de präsentiert Eltern und Kindern interessante sowie kreative Bastelideen, erklärt den Umgang mit Bastelpapier sowie Bastelutensilien und zeigt den Kleinen, wie Basteln mit Papier so richtig Spaß machen kann!

Bastelspaß für Groß und Klein: Basteln mit Papier - Mit Bastelpapier tolle Bastelideen erfolgreich realisieren!

Eine hervorragende Freizeitbeschäftigung für Kinder ab drei Jahren ist das Basteln. Hierbei können die Kleinen ihrer Kreativität freien Lauf lassen, lernen die unterschiedlichsten Materialien mit ihren Eigenschaften kennen und optimieren ihre Feinmotorik im Umgang mit Schere, Kleber und Papier. Noch mehr Spaß macht es den Kindern, wenn auch die Eltern mit basteln und sich daran erfreuen. Erwachsene können den Kleinen am Basteltisch notfalls unter die Arme greifen, Bastelanleitungen geben und inspirierend wirken. Wir von Baby-plus-Familie.de präsentieren Ihnen einige Bastelideen, die sich hervorragend umsetzen lassen und Kindern viel Freude bereiten. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf einem kreativen Basteln mit Papier – erfahren Sie also alles rund um Bastelpapier, tolle Bastelideen und vieles mehr!

Basteln mit Papier macht Spaß – So können kreative Bastelideen schnell und einfach realisiert werden!

Kinder lieben Basteln, denn alles ist kunterbunt und die Auswahl an tollen Motiven und Bastelfiguren enorm. Egal zu welchem Anlass, ob Ostern, Weihnachten oder Muttertag - jedes Kind malt, schneidet und klebt gerne und erfreut sich nach erfolgreicher Bastelarbeit meist am Ergebnis, welches sie dann verschenken oder stolz in ihr Kinderzimmer hängen. Basteln macht nicht nur Spaß, sondern ist besonders wertvoll, denn es fördert die Feinmotorik von Kindern enorm, trainiert die Kreativität und das farbliche Vorstellungsvermögen. Zudem lernen die Kleinen unterschiedliche Materialien, wie unter anderem Bastelpapier, Karton, Seidenpapier, etc., kennen und können viel damit herumexperimentieren.

Wichtig ist, dass Kinder nicht stundenlang wahllos Papier zerschneiden und aneinander kleben, sondern eine tolle Vorlage vorgelegt bekommen, die sie dann mit viel Kreativität und Eifer basteln sollen. Gut wäre, wenn einzelne Bastelschritte altersgerecht erklärt werden und gleich mehrere Kinder am Basteltisch sitzen. In der Gruppe macht das Kreativ sein gleich doppelt so viel Spaß, man tauscht sich aus und kann am Ende seine verschiedenen Modelle vergleichen und betrachten.

Bevor es ans Basteln bzw. Basteln mit Papier geht, sollten alle nötigen Materialien für jedes Kind vorhanden sein. Es ist gut, wenn jedes Kind sein eigenes Material besitzt, sodass es keine Uneinigkeiten um Scheren oder Klebestifte gibt. Alle nötigen Bastelutensilien für das angestrebte Bastelziel sollten griffbereit und großzügig vorhanden sein. Wichtig ist geeignetes Bastelpapier, welches besonders dick und widerstandsfähig ist und sich hervorragend schneiden lässt. Dieses gibt es in den verschiedensten Farben, was die Kleinen natürlich großartig finden. So ist jedes Modell am Ende ein wirkliches Unikat. Schere und Kleber sind ebenfalls wichtig und ein nötiges Utensil auf dem Basteltisch. Außerdem sollten zahlreiche Dekorationsartikel, wie Federn, Glitzerstifte, Kork und Perlen, vorhanden sein. Kinder sind nämlich sehr kreativ und können es gar nicht bunt genug haben. Wenn man mit Bastelpapier arbeitet, dann dürfen Stifte natürlich ebenfalls nicht fehlen.

Basteln mit Papier leicht gemacht: Fünf Bastelideen mit Bastelpapier unter der Lupe!

Besonders gerne werden Fensterbilder gebastelt – ganz egal, ob im Frühling oder zur Weihnachtszeit. Mit Bastelpapier lassen sich solche Fensterbilder natürlich hervorragend anfertigen. Schmetterlinge, Raupen, Sterne und Blumen - hier können sich Kinder vollends austoben, mit Farben, Formen und Dekorationen spielen.

Zum Muttertag oder zu Weihnachten verschenken Kinder gerne Kalender, die sie selbst gestalten. Hier ist Basteln mit Papier angesagt: Einfach 12 Blätter Papier in den unterschiedlichsten Farben, unten mit dem Monat und einzelnen Wochentagen versehen und oben schön gestalten. Zuletzt die 12 bunten Papierbögen am oberen Papierrand mit Löchern versehen (am besten nimmt man hier einen Bürolocher) und mit Geschenkband zusammenbinden. Fertig ist der schöne selbst gebastelte Kalender.

Schnell und einfach lassen sich Lesezeichen gestalten. Auch hier kann man seiner Kreativität wieder freien Lauf lassen und gleich mehrere Lesezeichen für seine vielen Bücher basteln. Am besten wieder mit dem Locher ein Loch in das fertige Lesezeichen stanzen und ein kleines Band einknoten.

Laternen werden sehr gerne gebastelt und können ebenfalls sehr dekorativ und in den verschiedensten Formen gestaltet werden. Hier sollte zusätzlich zum Bastelpapier noch Zellophanpapier verwendet werden, damit das flackernde Licht später die schönen ausgeschnittenen Muster besser zur Geltung bringen kann. Am einfachsten ist es, wenn man im Bastelpapier schöne Muster herausschneidet, sie dann mit Zellophanpapier überklebt, dann den dekorierten Bogen zusammenrollt und an den Enden zusammenklebt. Als Boden sollte ein rundes stabiles Stück Papier verwendet werden.

Neben dem Basteln mit Papier lieben Kinder auch das Verkleiden. Warum also nicht beides miteinander kombinieren? Mit stabilem Bastelpapier lassen sich bunte verspielte Masken gestalten, die anschließend zum Spielen benutzt werden können. Auch hier sind der Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt.

 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema