Kinderspielzeug und Kinderspielsachen unter der Lupe: Das ist die Hitliste der beliebtesten Spielwaren für Kinder!

Kinderspielzeug, Kinderspielsachen und Spielwaren allerlei: Baby-plus-Familie.de gewährt einen Einblick in die kunterbunte Welt von Kinderspielzeug, Kinderspielsachen und Spielwaren. Erfahren Sie alles rund um das beliebteste Spielzeug für Kinder – genau genommen sowohl für Mädchen als auch für Jungs!

Kinderspielzeug und Kinderspielsachen unter der Lupe: Das ist die Hitliste der beliebtesten Spielwaren für Kinder!

Jedes Kinderzimmer beinhaltet eine Vielzahl an Spielsachen, die – mal mehr, mal weniger – gerne zum Einsatz kommen. Warum sollten sich Kinder sonst in ihrem kleinen Reich aufhalten, wenn dort keine Dinge zum Spielen wären? Das Spielen ist ein wichtiger Bestandteil der Kindheit: Es fördert das Geschick und den Sozialkontakt von Kindern, lässt den Sprössling in eine andere Welt abtauchen und weckt immer wieder Kreativität und Freude. Viele Spielwaren sind bereits seit mehreren Jahrzehnten von der Hitliste der beliebtesten Kinderspielsachen gar nicht mehr wegzudenken und haben bereits zu Omas Zeiten in das Kinderzimmer gehört; anderes Spielzeug für Kinder bzw. allgemeines Kinderspielzeug sind eher modern, aber dennoch nicht weniger pädagogisch wertvoll.

Kinder und ihr Spielzeug: Kinderspielzeug und Kinderspielsachen allerlei…

Schon Kleinkinder erkunden ihre Welt mit großen Augen, sind fasziniert von allem, was leuchtet und Geräusche macht. Das ändert sich mit zunehmendem Alter nicht. Kinder brauchen Beschäftigung, möchten ihren Horizont erweitern, mit bunten Kinderspielsachen hantieren und ihre eigene kleine friedliche Spielzeugwelt schaffen. Das Spielen ist eine hervorragende Ablenkung vom Alltag, der nicht immer so fröhlich und bunt ist, wie die Welt der Puppen und Playmobilmännchen. Beim Spielen werden den Kleinen keine Grenzen gesetzt, sie sind Herr über ihre kleine Welt und können verschiedene Dinge ausprobieren. Auch die motorischen und geistigen Fähigkeiten werden beim Spielen hervorragend gefördert. Da wird so lange gebaut, bis der Turm endlich gerade steht und die reale Welt mit kleinen Figuren folglich exakt nachgespielt – Spielzeug bzw. generelles Kinderspielzeug und Spielwaren sind sehr wertvoll für die Entwicklung des Kindes und dürfen daher in keinem Kinderzimmer fehlen.

Spielzeug bzw. Kinderspielzeug sorgt für den ultimativen Spiel-Spaß: Die beliebtesten Spielwaren im Kinderzimmer!

Natürlich kommt es immer darauf an, wie alt das Kind ist und welches Geschlecht es hat; dennoch gibt es viele Spielwaren, die eigentlich in fast jedem Kinderzimmer zu finden sind und sich auch noch in Zukunft großer Beliebtheit erfreuen werden. Dazu zählen zum Beispiel Bauklötze, die Kinder lieben, seitdem es Spielzeug gibt. Die kleinen Sprösslinge bauen gerne Türme, freuen sich, wenn er dann in sich zusammenfällt, lieben die bunten Klötze, die sie auch einfach gerne hin- und herräumen und basteln sich später sogar richtige kleine, funktionelle Gebäude für ihre Figuren. Holzklötze sind ein ideales Kinderspielzeug – ebenso wie große handliche Steine, die ineinander gesteckt werden können. Die Spielzeugmarke Duplo ist weltweit bekannt für ihre tollen Produktreihen und häufig gerade bei Kleinkindern im Kinderzimmer zu finden.

Eine etwas weiter entwickelte Version der populären Duplosteine ist Lego, welches noch immer auf vielen Wunschlisten von Kindern im schulfähigen Alter zu finden ist. Mit Lego kann man sich heute eine ganz eigene Welt erschaffen; es gibt zahlreiche Sets und Komplettpakete zu ganz unterschiedlichen Themengebieten, die sowohl Jungs als auch Mädchen gern haben.

Ähnlich wie Duplo und Lego ist auch Playmobil als allseits beliebtes Kinderspielzeug kaum mehr wegzudenken. Eine fast reale Welt im Miniaturformat – so könnte man das Produkt beschreiben, welches seit vielen Jahrzehnten die Spielzeugkisten füllt. Für jeden Geschmack und jedes Interesse gibt es von Playmobil ein tolles Set mit vielen verspielten Extras und Erweiterungspaketen - so wird das Spielen nie langweilig.

Auch Puppen gehören in ein Kinderzimmer – zumindest bei Mädchen. Jedes kleine Mädchen liebt es, Mutter zu spielen und ihre kleine Puppe im Puppenwagen hin- und herzuschieben, sie zu füttern und zu baden. Puppen gibt es von vielen verschiedenen Herstellern weltweit. Einige sind batteriebetrieben und können auf Knopfdruck unterschiedliche Laute von sich geben, andere haben besonders schöne Haare, die immer gut gekämmt werden müssen. Kleine Mädchen schauen sich früh Handgriffe der eigenen Mutter ab und haben Spaß daran, sie in vielen Situationen im Umgang mit ihrer Puppe nachzuahmen.

Kinderspielsachen, Kinderspielzeug und Spielwaren allerlei – Die Reise durch die kunterbunte Spielzeugwelt geht weiter: Kuscheltiere dürfen in keinem Kinderzimmer fehlen, denn diese sind nicht nur ein tolles Spielzeug für zu Hause und unterwegs, sondern auch ein treuer Begleiter vieler Kinder. Oftmals entwickeln kleine Kinder eine besonders intensive Bindung zu ihrem Lieblingskuscheltier, können anfangs noch nicht verstehen, dass diese eigentlich gar keine Gefühle haben und behandeln sie wie einen besten Freund.

Welches Kinderspielzeug bzw. Kinderspielsachen bevorzugen Mädchen?

Sehr weit oben auf der Liste der beliebtesten Mädchenspielzeuge steht natürlich die Puppe. Früher waren es kleine Porzellanpüppchen mit Mandelaugen, heute gibt es schon Puppen, die mit Batterien betrieben werden und entsprechende Funktionen besitzen. So machen diese eventuell in die Windel, schreien bitterlich, wenn man ihnen den Schnuller aus dem Mund zieht oder beginnen zu lachen, wenn man sie schaukelt. Zusätzlich gibt es viele Accessoires wie Puppenwagen, Puppenkleidung und Gitterbettchen im Miniaturformat für jeden einzelnen Puppen-Typ.

Prinzessinnenschlösser, eine edle Kutsche mit weißem Schimmel und glitzernde Kronen – wenn dies mal keine beliebten Kinderspielsachen für Mädchen sind. Die meisten Mädchen lieben Prinzessinnen, Feen und Elfen und tauchen gerne in ihre eigene magische Welt ab. Aus diesem Grund gibt es viele Spielzeugfirmen, die genau solch rosa Mädchenträume herstellen. Das Barbie-Traumschloss von Mattel oder der riesige Königinnenpalast von Playmobil – Mädchen lassen sich davon gerne verzaubern.

Tiere haben bei Kindern generell einen großen Stellenwert im Leben. Bei Mädchen sind es vor allem Pferde, mit denen gerne gespielt wird. Auch hier zeigt sich wieder, dass Mädchen gerne Verantwortung übernehmen und sich fürsorglich um ihre Pferde kümmern. Am liebsten hätten sie ein echtes Pferd zu Hause, aber leider passt dies nicht ins Kinderzimmer, weshalb auf Spielzeugpferde zurückgegriffen wird.

Schmuck, „Klimbim“ und Glitzersteine – Mädchen beginnen heute früh, sich für Mode zu interessieren und basteln gerne ihre eigenen Ketten und Armbänder. Nicht selten wird sich daher ein kindgerechter Schmuckkasten gewünscht, in dem viele Accessoires und Extras enthalten sind, mit denen man für sich und seine Freunde tollen Schmuck basteln kann.

Die Barbie ist wohl das typischste Mädchenspielzeug überhaupt und eigentlich in fast jedem Mädchenzimmer zu finden. Eine Barbiepuppe ist mittlerweile mit vielen trendigen Extras ausgestattet und daher das optimale Kinderspielzeug für viele Mädchen. Dabei steht das Bemuttern und Pflegen der Puppe keineswegs im Vordergrund, sondern vielmehr wird das Leben von Erwachsenen nachgespielt und eigene Wünsche und Interessen eingebracht. Ein schickes Outfit, eine tolle Frisur, ein trendiger Sportwagen und ein gut aussehender Ehemann – die Barbie hat wahrlich all das, was sich kleine Mädchen später wünschen; daher ist sie ein so beliebtes Utensil im Kinderzimmer und gehört folglich zu den beliebtesten Kinderspielsachen bzw. Spielwaren von Mädchen.

Diese Spielwaren und Kinderspielsachen gehören definitiv in das Kinderzimmer von Jungs…

Kinderspielzeug für Jungs: Playmobil steht bei Jungs sehr weit oben auf der Beliebtheitsliste von Spielzeug. Eine Feuerwehrstation, ein Piratenschiff oder eine Autowerkstatt – gerne wird in die kleine Welt eingetaucht und viele Szenen aus dem Alltag nachgespielt. Dabei ist Playmobil pädagogisch besonders wertvoll, denn es wird bewusst auf die Bedürfnisse kleiner Kinder abgestimmt und mit viel Liebe zum Detail hergestellt. So kann der Nachwuchs während des Spielens gleichzeitig viel lernen.

Autos und Rennbahnen sind in Jungenzimmern meist nicht zu übersehen. Wenn sie klein sind, befindet sich ein riesiger Spielteppich mit Straßen, Ampeln und anderen Verkehrszeichen in der Mitte des Zimmers, ein paar Jahre später ist es meist eine batteriebetriebene Autorennbahn, mit der kleine Jungs und ihre Freunde gerne spielen. 

Kleine Jungs bauen und werkeln gerne, daher ist ein Kinderbaukasten ein angesagtes Spielzeug im Jungenzimmer, worauf gerne zurückgegriffen wird. Hier übernimmt der Vater eine bedeutende Vorbildrolle und wird gerne nachgeahmt, wenn es darum geht, Gegenstände zu reparieren oder Objekte zu bauen. Ein kleiner Werkzeugkasten mit allen wichtigen Utensilien, die dem Original sehr gut nachgebaut sind, findet eigentlich immer und überall Gefallen bei Jungs im Kindergarten- und Vorschulalter.

Jungs spielen schon im Babyalter lieber mit Bällen als Mädchen. Sie schießen und werfen sie umher und krabbeln diesen hinterher. Auch im späteren Alter brauchen Jungs viel Bewegung, schnappen sich gerne ihren Fußball und spielen mehrere Stunden mit ihren Geschwistern oder Freunden im Garten. Während die Tochter lieber in aller Ruhe malt, mag es der kleine Sohn eher etwas lauter und wilder – ein Fußball sollte daher im Kinderzimmer nicht fehlen.

Während Mädchen gerne auf ihre Barbiepuppen zurückgreifen, halten sich Jungs eher an ihre Actionhelden, die sie mit Vorliebe sammeln und tauschen. Actionhelden sind natürlich reine Fantasiefiguren, die mit dem realen Leben nicht viel gemein haben. Doch gerade das weckt die Neugier und Fantasie kleiner Jungs, die dem Alltag gerne mal entfliehen und sich beim Spielen völlig gehen lassen.

 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema