Beliebte Kindergarten-Lieder: Kinderlieder-Texte sowie allgemeine Kinderlieder für ein musisches Vergnügen!

Kindergarten-Lieder allerlei – Wir blicken für Sie in die umfangreiche Sammlung beliebter Kinderlieder sowie Kinderlieder-Texte: Baby-plus-Familie.de bietet Ihnen und Ihren Kindern ein musisches Vergnügen der Superlative und stellt Ihnen die tollsten und bekanntesten Kinderlieder im Sinne rhythmischer Tierlieder, Schlaflieder, Kindergarten-Lieder und Vier-Jahreszeitenlieder, jeweils inkl. Kinderlieder-Texte, vor!

Beliebte Kindergarten-Lieder: Kinderlieder-Texte sowie allgemeine Kinderlieder für ein musisches Vergnügen!

Neben vielen Spielmöglichkeiten und Bastelstunden für Kinder wird in den meisten Kindergärten vor allem gerne getanzt und gesungen. Viele bekannte Melodien und klassische Kinderlieder ertönen heute immer wieder aus den Radios, Kinder tanzen gemeinsam und singen mit Begeisterung jede Strophe mit. Musik entspannt und fördert die Entwicklung von Kindern in hohem Maße, sie verbindet Menschen und fördert die Intelligenz. Daher steht in Kindergärten und Grundschulen musikalische Erziehung häufig auf dem Stundenplan. Wenn Sie mehr über Kinderlieder, beliebte und klassische Kindergarten-Lieder sowie bekannte Kinderlieder-Texte erfahren möchten, dann sollten Sie jetzt unbedingt weiterlesen. Baby-plus-Familie.de gewährt Ihnen und Ihren Kindern einen interessanten Einblick in die kunterbunte Welt wunderschöner Kinderlieder und Kindergarten-Lieder!

Musik ist wichtig: Warum Kinderlieder und Kindergarten-Lieder die Entwicklung von Kindern fördern!

Studien haben bewiesen, dass Rhythmus und Harmonie ganz tief in den Körper eines Menschen eindringen. Nicht umsonst heißt es: Musik belebt Körper, Geist und Seele! Schon ein Ungeborenes im Mutterleib reagiert auf sanfte Klänge, fühlt sich besonders wohl, wenn es seine Mutter singen hört. Bei Kleinkindern ist dies nicht anders – ganz im Gegenteil: Sie finden großen Gefallen an Kinderliedern und lernen sie ziemlich schnell auswendig. Zu vielen Liedern gibt es tolle kindgerechte Tänze, die das Gruppengefühl von Kindern stärken und Zusammengehörigkeit ausdrücken. Es wird sich beispielsweise an den Händen gefasst und geklatscht oder in verschiedene Rollen geschlüpft.

Musik, Kinderlieder und Kindergarten-Lieder wirken sich besonders positiv auf das Verhalten von kleinen Kindern aus und beruhigt ungemein. Gerade bei sehr verhaltensauffälligen Kindern, die nur schwer zu bändigen sind, zeigt sich immer wieder, wie entspannend und förderlich bestimmte Kinderlieder und die damit verbundenen Kinderlieder-Texte sind.

Ein Kind braucht Bewegung und möchte immer wieder Neues lernen – Musik ist in diesem Fall ein adäquates Mittel, denn die Melodien sind fröhlich und laden zum Tanzen ein, Kinderlieder-Texte können schnell verinnerlicht werden und fördern das Sprachverhalten des Nachwuchses. Nicht selten werden in vielen Kindergärten und Schulen auch Instrumente zur Verfügung gestellt, die das Rhythmusgefühl der Sprösslinge noch einmal fördern und den musischen Spaßfaktor erhöhen.

Beliebte Kinderlieder, Kindergarten-Lieder und Kinderlieder-Texte: Was schon die Oma gesungen hat…

Kinderlieder sowie spezielle Kindergarten-Lieder werden meist in bestimmte Kategorien eingeteilt und kommen entsprechend zum Einsatz. Vor allem Lieder mit Tieren oder Jahreszeiten-Lieder werden häufig gesungen und finden bei Kindern immer großen Gefallen. Aber auch Schlaflieder sind von Bedeutung und Eltern oftmals eine große Hilfe, wenn es darum geht, den Wonneproppen ins Land der Träume zu befördern. Tanzen, Hüpfen und im Takt klatschen – Kinder mögen es laut und wild, daher sind gerade Lieder, die zum Tanzen einladen, besonders angesagt.

Der Klassiker unter den Tierliedern ist wohl das allbekannte “Alle meine Entchen”, welches bereits mit ganz kleinen Kindern gesungen wird. Text und Melodie sind relativ einfach gehalten und werden vom Nachwuchs schnell verinnerlicht. Viele Kinder können die Melodie bereits in jungen Jahren auf dem Klavier spielen. 

Ein sehr beliebtes Tierlied ist “Auf der Mauer, auf der Lauer”: Kein komplexer Textinhalt, aber dafür ein sehr gutes Konzentrations- und Gedächtnislied für Kindergarten- und Schulkinder. Mit jeder neuen Strophe fällt der letzte Buchstabe der Worte “Wanze” und “tanzen” weg und schnell lässt sich heraushören, welcher der kleinen Sänger denn gerade nicht aufgepasst hat. Genau genommen handelt es sich dabei um ein sehr amüsantes Lied, welches viel Freude bereitet.

Gerne wird das Lied vom Wettstreit des Kuckucks mit dem Esel nachgesungen, die zur schönen Maienzeit ihre Lieder trällern. Der liebliche Gesang des Kuckucks und das eher klanglose IA des Esels werden von den anderen Waldbewohnern begeistert aufgenommen, sodass beide Tiere am Ende gemeinsam singen und allen Streit vergessen.

Babys schlafen schneller ein, wenn man ihnen eine Spieluhr an die Seite stellt und auch vielen Kleinkindern fallen sofort die Augen zu, sobald man ihnen ein Gute-Nacht-Lied singt. “Schlaf, Kindlein, schlaf” gehört wohl zu einem der bekanntesten Schlaflieder unserer Zeit. Meistens wird lediglich die erste Strophe gesungen, wobei es mehrere Strophen gibt, die jedoch nicht jedem bekannt sind. Die Melodie ist sehr beruhigend, der Text klingt nach heiler Welt, die dem einschlafenden Kind schöne Träume bescheren soll.

Heinz Rühmann machte es in einem seiner vielen Filme zu einem Klassiker unter den Kinderliedern. Die Rede ist vom Schlaflied “La Le Lu”, welches noch immer von vielen Eltern und Erziehern zur Schlafenszeit der Sprösslinge ausgewählt wird. Es ist besonders tiefgründig und die ruhigen Klänge sorgen dafür, dass das Kind schnell einschläft.

“Schneeflöckchen, Weißröckchen” und “Oh Tannenbaum” sind zwei beliebte Jahreszeiten-Lieder sowie auch Kindergarten-Lieder, die natürlich im Winter und zur Weihnachtszeit gerne gesungen werden. Sie verbreiten eine harmonische Stimmung und bringen in der besinnlichen Vorweihnachtszeit einfach Freude für Groß und Klein – zwei Kinderlieder bzw. Kinderlieder-Texte, an denen sich sowohl Erwachsene als auch Kinder erfreuen können!

Natürlich möchten Kinder auch gerne tanzen und bei amüsanten Kinderliedern gemeinsam lachen und spielen. Häufig wird der “Bi-Ba Butzemann” ausgewählt, welcher auf einer Schreckfigur früherer Jahrhunderte beruht. Dabei sitzen die Kinder im Kreis während der Bi-Ba Butzemann mit einem kleinen Säckchen außen herumtanzt. Alle singen und schunkeln im Chor, bis der böse Butzemann seinen Sack hinter einem der Kinder fallen lässt. Dieses muss nun schnellstmöglich den Butzemann fangen. Schafft es der Jäger nach einer Runde nicht, so muss er in die Kreismitte und der Butzemann tanzt erneut um den Kreisel, bis er endlich gefangen wird.

“Zeigt her eure Füße” ist ebenfalls ein sehr angesagtes Kinderlied, zu diesem getanzt und laut mitgesungen werden darf. Die fleißigen Waschfrauen gehen mit jeder neuen Strophe einer neuen Tätigkeit nach, die allesamt von Kindern pantomimisch dargestellt werden. In einer großen Gruppe macht dies besonders viel Spaß.

Ähnlich amüsant ist das Kinderlied “Brüderchen, komm tanz mit mir”, welches zum Tanzen und Singen einlädt.

 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema