Die Kindergeburtstag-Schatzsuche: Das wahre Highlight für jedes Kinderfest bzw. Kindergeburtstagsparty!

Lustige und spaßige Kindergeburtstag-Schatzsuche – So wird wahrlich jedes Kinderfest bzw. jede Kindergeburtstagsparty zu einem echten Highlight! Baby-plus-Familie.de präsentiert Ihnen einen interessanten Einblick in die kunterbunten Vorzüge einer Kindergeburtstag-Schatzsuche und erklärt, wie diese ein Kinderfest oder eine Kindergeburtstagsparty in spaßigen, amüsantem und lustigem Sinne aufwerten kann.

Die Kindergeburtstag-Schatzsuche: Das wahre Highlight für jedes Kinderfest bzw. Kindergeburtstagsparty!

Der eigene Geburtstag bzw. Kindergeburtstag ist jedes Jahr ein absolutes Highlight im Leben eines Kindes. Es darf an diesem besonderen Tag seine ganzen Freunde einladen, viel Süßes essen und bekommt tolle Geschenke. In den meisten Fällen sind es die Eltern, die alles rund um den Kindergeburtstag organisieren und vorbereiten müssen, was gar nicht immer so leicht fällt. Die kleinen Gäste möchten schließlich unterhalten werden und viel Spaß haben. Mit einer abenteuerlichen Kindergeburtstag-Schatzsuche kann man eigentlich nie etwas falsch machen. Ein hoher Spaßfaktor ist damit bereits im Vorfeld auf jedem Kinderfest garantiert! Baby-plus-Familie.de nimmt die Kindergeburtstag-Schatzsuche für Sie mal genauer unter die Lupe und erklärt, wie diese auf einem Kinderfest bzw. einer Kindergeburtstagsparty bestmöglich stattfinden und für die nötige Kinderunterhaltung sorgen kann.

Kindergeburtstag-Schatzsuche auf der Kindergeburtstagsparty: Spannung, Spiel und Schokolade

Wenn Erwachsene Geburtstag feiern, dann sitzen sie bei einem leckeren Kuchen und einer Flasche Sekt gemütlich beisammen, unterhalten sich und haben Spaß. Bei Kindern sieht dies natürlich ganz anders aus. Diese wollen unterhalten werden, spielen und sich miteinander großartig amüsieren. Wie oft kommt es schon vor, dass die halbe Schulklasse eingeladen ist und endlich mal nicht nur gelernt werden muss. Viele Eltern lassen ihrer Kreativität freien Lauf, planen lustige Kindergeburtstagsspiele und versuchen, ihrem Sprössling und seinen Freunden einen unvergleichlichen Geburtstag zu bescheren. Bunte Dekorationen, eine riesige Geburtstagstorte und spannende Spiele, bei denen jedes Kind tolle Preise absahnen kann – so sieht ein richtiger Kindergeburtstag aus. Manchmal werden sogar Clowns oder Zauberer engagiert, die zur Unterhaltung der Sprösslinge beitragen sollen. Die meisten Kinder lieben es jedoch, wenn sie selbst aktiv sein können, sich austoben und gemeinsam mit ihren Freunden spielen dürfen. Eine Kindergeburtstag-Schatzsuche ist daher sehr aufregend und beschäftigt die wilde Bande mit Sicherheit eine ganze Weile. Wir erklären Ihnen nun genauer, wie eine solche Kindergeburtstag-Schatzsuche auf einem Kinderfest oder einer Kindergeburtstagsparty organisiert bzw. ausgerichtet werden kann.

So gelingt eine abenteuerliche Kindergeburtstag-Schatzsuche auf jedem Kinderfest bzw. Kindergeburtstag

Damit eine Kindergeburtstag-Schatzsuche auch gelingt und Kinder sich dieser voller Freude hingeben können, müssen einige Vorkehrungen getroffen werden. Es muss eine Schatzkarte kreiert und die vielen zu bewältigenden Stationen und Hürden aufgebaut werden. Je nach Alter der Kinder kann eine solche Schatzsuche individuell gestaltet werden. Bei kleineren Kindern dürfen es keine zu schwierigen Herausforderungen sein, denn schnell verlieren sie den Überblick sowie auch die Lust am Spiel. Hier reicht es völlig, wenn der Weg zur geheimnisvollen Schatztruhe übersichtlich mit Pfeilen markiert und dann gemeinsam nach dem Schatz gegraben wird. Eine Holzkiste oder ein großer Karton sind angebracht, ebenso wie ein großer Buddelkasten, in dem der Schatz tief vergraben liegt. (Tipp: Dies eignet sich nahezu perfekt, sofern die Schatzsuche bei einem Kinderfest oder einer Kindergeburtstagsparty im Freien stattfindet.)

Bei älteren Kindern kann das Spiel schon etwas komplizierter und spannender gestaltet werden. Der Weg zum Schatz wird ihnen nicht so leicht gemacht und sie müssen selbst viele Hindernisse bewältigen sowie Geheimnisse entlüften, um schnell und sicher ans Ziel zu kommen. Eltern sollten sich zunächst kleine Zwischenstationen überlegen – am besten so viele, wie Kinder teilnehmen, sodass jedes Kind einmal für seine Gruppe eine Aufgabe bewältigen kann. Anschließend muss eine Schatzkarte entworfen werden, die der Kindergruppe hilft, den richtigen Weg zu den einzelnen Stationen zu finden. Diese Schatzkarte sollte den Kindern nicht einfach so überreicht, sondern selbst erstmal gefunden und entschlüsselt werden. Man könnte sie im Geburtstagskuchen verstecken oder sie zerschneiden, sodass sie erst wieder zusammengepuzzelt werden muss. Aber die Puzzleteile könnten auch erst während der Jagd nach dem Schatz eingesammelt werden. Auf der Karte befindet sich die genaue Route bis zum Schatz, wobei besonders markante Objekte oder Gebäude dargestellt werden sollten, damit sich nicht völlig verlaufen wird. Jede einzelne Aufgabe muss bewältigt werden, um an den nächsten Hinweis zu kommen, der später vielleicht sinnvoll erscheint. Eine solche Aufgabe könnte zum Beispiel das Dosenwerfen sein, wobei in der untersten Dose ein neuer Hinweis oder eben ein weiteres Stück der Schatzkarte zu finden ist.

Am meisten Spaß macht es Kindern, wenn sie gemeinsam als Truppe auf Schatzsuche gehen. Es empfiehlt sich, wenn mindestens ein Erwachsener die Kinder begleitet und darauf achtet, dass auch jedes zum Zug kommt. Im Schatz sind natürlich Süßigkeiten oder kleine Geschenke für das Geburtstagskind und seine Gäste zu finden.

Eine solche Kindergeburtstag-Schatzsuche ist ein hervorragendes Geburtstagsspiel für draußen; leider hat aber nicht jedes Kind in den Sommermonaten Geburtstag. Natürlich kann man sie auch im Haus durchführen oder sich warm anziehen und bei kälteren Temperaturen nach dem geheimnisvollen Schatz suchen. Die Spiele und Hindernisse müssen entsprechend der Location und äußeren Umstände angepasst werden.

 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema