Die ideale Schulausrüstung für die Einschulung - Was Ihr Kind für den Schulstart genau benötigt!

Die Einschulung ist eines der ersten aufregendsten Ereignisse im Leben eines Kindes – und genau deshalb sollte an diesem besonderen Tag alles wunderbar verlaufen. Damit Ihr Kind für den Schulstart wahrlich gut gewappnet ist, erklären wir Ihnen, was in eine optimale Schulausrüstung unbedingt gehört. Zudem erfahren Sie alles Wissenswerte über Schulranzen bzw. Schulrucksäcke, welche Modelle besonders empfehlenswert sind, etc. Kommen Sie einfach mit uns mit und holen Sie sich interessante Infos für die Einschulung Ihres Sprösslings...

Die ideale Schulausrüstung für die Einschulung - Was Ihr Kind für den Schulstart genau benötigt!

Die Einschulung ist für die meisten Kinder wohl eines der schönsten und aufregendsten Erlebnisse in ihrem bisher kurzem Leben. Mit einer riesigen Schultüte in den Händen und voll gepacktem Ranzen auf dem Rücken können sie es kaum erwarten, endlich die Schulbank drücken zu dürfen. Doch was gehört eigentlich in den Schulranzen? Welche Utensilien dürfen bereits vor Schulbeginn auf keinen Fall fehlen? Und welche Schulrucksäcke sind überhaupt zu empfehlen? Wir von Baby-plus-Familie.de informieren Sie über die ideale Schulausrüstung für Ihren Sprössling und geben hilfreiche Tipps im Hinblick auf nötige Materialien und Accessoires.

Ein guter Schulranzen ist das A und O

Das wohl bedeutendste Utensil für die Einschulung ist der Schulranzen, den Eltern vorab gemeinsam mit ihren Kindern aussuchen sollten. Es empfiehlt sich, zusammen mit dem künftigen Erstklässler durch die Läden zu laufen und einzelne Modelle anzuprobieren. Damit der Rücken des Kindes geschont wird, ist ein fester Schulranzen unbedingt zu empfehlen, denn er ist sehr stabil, verteilt das Gewicht gut und bietet vor allem genügend Platz für alle Schulutensilien. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Oberkante des Ranzens mit den Schultern Ihres Kindes abschließt. Nur so sitzt er wirklich perfekt. Testen Sie auch, wie leicht die Gurte sich öffnen und wieder verschließen lassen. Schließlich ist Ihr Sprössling in der Schule auf sich alleine gestellt und muss die schwere Tasche öfter auf- und wieder absetzen.

Für, an denen das Kind keine schweren Bücher, Hefte und Turnsachen tragen muss, ist ein stabiler praktischer Rucksack eine gute Lösung. Genau wie der Schulranzen, sollten die Rucksäcke mehrere Reflektoren besitzen, damit der Erstklässler auch bei Dunkelheit und trübem Wetter schnell gesehen werden kann. Die Träger des Rucksacks sollten gepolstert sein und sich auf die Größe des Kindes einstellen lassen. Schulrucksäcke und mehr gibt es übrigens in vielen Online-Shops im Internet sowie Fachgeschäften für Schulbedarf.

So ist Ihr Kind für die Einschulung gut ausgerüstet...

Ein guter Schulranzen sollte natürlich auch gut gefüllt werden. Auch hier sollten die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern durch die Läden streifen und alle nötigen Utensilien aussuchen. Viele künftige Erstklässler erhalten bereits einige Wochen vor dem Schulstart eine Liste mit allen Dingen, die sie für den Schulalltag benötigen. So haben sie genügend Zeit, alle Sachen einzuholen.

Ein wichtiges Utensil ist das Federmäppchen, beziehungsweise eine Federtasche. Darin finden Buntstifte, Bleistifte, Radiergummi, Anspitzer und Lineal Platz. Für Grundschüler empfiehlt sich kein Beutel, da Stifte darin schneller zerbrechen und Kinder so nicht lernen, Ordnung zu halten. Die Federtasche sollte ab und zu von den Eltern auf Vollständigkeit überprüft werden.

Lehrer sehen gerne etwas dickere Buntstifte, da Kinder sie anfangs besser greifen können und sie auch nicht so schnell abbrechen. Natürlich sind auch herkömmliche Stifte völlig in Ordnung. Filzstifte sollten zunächst nicht in das Federmäppchen gelegt werden, da sie beim Malen und Schreiben schnell durchdrücken und Hefte so kaputt gehen.

In der Grundschule wird noch viel gebastelt, um die Motorik zu fördern., wie kindgerechte Scheren und ein Klebestift, sind daher Bestandteil eines jeden Schulranzens. Auch zu Wassermalfarben und Wachsmalstiften wird in der ersten Klasse noch viel gegriffen.

Ein Turnbeutel mit gemütlichen Turnschuhen und Sportkleidung sollte bereits zur Einschulung vorhanden sein. Oftmals wird ein solcher Turnbeutel gleichzeitig mit dem Kauf eines Ranzens angeboten, der dann optisch ideal passt.

Damit Ihr Kind mit dem Essen nicht bis nach der Schule warten muss, geben Sie ihm eine gut verschließbare Trinkflasche und eine Brotdose mit gesundem Pausenbrot mit. Alles sollte gut in den Schulranzen passen, jedoch nicht allzu viel Platz wegnehmen.

Auf alle anderen Utensilien, wie Hefte oder verschiedenfarbige Ordner, weisen die Lehrer meist in den ersten Schultagen hin. Es ist in jedem Fall wichtig, dass Hefte eingeschlagen werden, damit sie nicht so schnell knicken. Sie als Eltern können ja bereits vor Schulbeginn Ihres Sprösslings Umschläge besorgen.

 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema